Herzlich willkommen!

  • 1.jpg
  • 1aa.jpg
  • 1aab.jpg
  • 1aac.jpg
  • 1aad.jpg
  • 1aaf.jpg
  • 1b.jpg
  • 2a.jpg
  • 2b.jpg
  • 2c.jpg
  • 2d.jpg
  • 2e.jpg
  • 3a.jpg
  • 3b.jpg
  • 3c.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9a.jpg
  • 11.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
  • 15.jpg
  • 16.jpg


Der Clown


... da kommt er !
... was will er?
... das hatte er plötzlich vergessen.

Aber, was er nie vergißt:
seinen Koffer, seine riesengroßen Schuhe und seine Musik!

Und:
... dass Clown-Sein,
das Größte, das Schönste und das Beste auf der Welt ist.











Hier können Sie den Clown fidelidad erleben:


Logo

Zauberer.de

6. Juli 2016: Sommerfest in Wettringen Altenheim als "Fahrrad-Clown"


6. und 7. August 2016: Manegenprogramm in der "open-air"-Manege beim HAMMERSTRASSENFEST 2016

"CLOWN FIDELIDAD SOLO SHOW"

9. Oktober 2016: Rheinberg Kastanienfest mit dem Fahrrad-Clown fidelidad


30. Oktober 2016: Gastspiel im BENNOHAUS Münster, DAS MANEGENPROGRAMM


11. November 2016: Altenberge: Das Manegenprogramm



 
Ankündigung: Ein Sommerworkshop mit dem Clown fidelidad (09.-10.07.2016)

Eine ClownsnaseAuf Clownsentdeckung in dir selbst

Ein Intensivwochenende Clownerie in Münster

Alle Clown-Interessierte Menschen sind herzlich willkommen!



 

Weiterlesen...
 
Das Fidele Matuya Theater aus Münster: Der Clown… und wie die Geige auf die Welt kam

Plakat zum TheaterstückLink zum Pressebericht der WNnach dem Märchen „Die Erschaffung der Geige“ für Kinder ab 5 Jahren

Das Fidele Matuya Theater präsentierte im September 2015 eine in dieser Form noch nie gezeigte Geschichte. Die Verflechtung der alten Kunstformen der Clownerie und des Märchenerzählens entführen den Zuschauer in eine Welt voller Musik, Träume und Gefühle. Ausgehend von dem magischen Roma-Sinti Märchen „Die Erschaffung der Geige“ wird das Bühnengeschehen durch das Erzählen und das Spiel der Künstler in eine wunderbare Märchenpoesie voller schöner Bilder verwandelt. Eine Geschichte vom Unterwegssein in der Welt und vom Finden der eigenen Gefühle und des Ausdrucks.

 

Weiterlesen...